Warum benötigt es einen Übersetzer zwischen Business und Technologie? Diese Frage beantwortet Georg Lanzinger im heutigen Expertengespräch.

Wer kennt die immer wieder auftretenden Themen zwischen Fachabteilung und IT nicht. Die Fachabteilung möchte zum Beispiel Dateien schnell und einfach ablegen und diese auch entsprechend wieder finden. Die IT sieht hier eine technische Herausforderung, die eine überlegte Lösung benötigt. So hat die IT neben dem eigentlichen Prozess bzw. der zu erfüllenden Funktion auch Themen wie Security, Datenschutz und die Integration in die vorherrschende IT-Landkarte im Hinterkopf.

Dabei verwenden die Gesprächspartner die in ihrem Bereich übliche Terminologie und „Sprache“.

Um die Brücke zwischen den zwei Gesprächspartner zu schlagen, ist eine gute Gesprächsbasis nötig. Diese basiert auf der Unvoreingenommenheit beider Seiten und dem Willen, dem anderen zuzuhören.

Am Ende verfolgen beide das gleiche Ziel.

Damit die verantwortlichen Themen wie Compliance, Datenschutz und die Einhaltung der Unternehmensinternen Richtlinien der IT-Abteilung von der Fachabteilung nicht als Blockade wahrgenommen werden, ist vor allem das Gespräch zwischen diesen von großer Bedeutung.

Während des Gesprächs ist es wichtig, sich in die Lage des Gesprächspartners hinein zu versetzten sowie eine gewisse Flexibilität, um gemeinsam eine passende Lösung zu finden.

Die Gestaltung des Wissenstransfer zwischen IT und Anwender ist auch im Rahmen des Lernens zu beachten. So ist es für einen IT-Trainer wichtig, dem Anwender in einer Schulung so viel Wissen, Information und Anwendungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Die Anwender auf der anderen Seite, benötigt jedoch unterschiedliche Informationen. So ist für die eine Fachabteilung zum Beispiel in Excel vor allem die Pivot-Tabellen von Interesse, wobei eine andere Fachabteilung stärker mit Makros innerhalb Excel arbeitet.

Über Georg Lanzinger

Georg Lanzinger ist Experte im Bereich Projektportfoliomanagement Solutions. Mit Hilfe eines guten Projektportfoliomanagements werden die Projekte anhand von Schlüsseleigenschaften analysiert und damit die Projekte erarbeitet, welche den größten Beitrag zur Erfüllung der Unternehmensziele leisten. Dabei spielt auch der Wissenstransfer und der Austausch zwischen Business und Technologie eine wichtige Rolle.

LinkedIn

www.capture.eu

Aufzeichnung des Interviews

PRODUKTIVER ARBEITEN MIT MICROSOFT 365

Das vollintegrierte eLearning, das am besten zu Microsoft 365 passt!

A

Kontinuierlicher Wissenstransfer

Kurz und prägnant

Monatlich neue Videos

Tätigkeitsorientiert