Checkliste – Eigene Video-Tutorials mit Office 365 erstellen

Checkliste – Eigene Video-Tutorials mit Office 365 erstellen

Sie möchten selbst kurze Video-Clips produzieren um Inhalte zu vermitteln? In unserer neuen Checkliste erfahren Sie, wie Sie mit Bordmitteln von Office 365 zuerst ein Video aufnehmen und dies dann in Stream in Ihrem Unternehmen zur Verfügung stellen. Ihre Nutzer wissen viel – lassen Sie es auch andere davon profitieren mit „User generated Content“. 

Motivieren Sie Ihre Nutzer zum internen Wissenstransfer!

 

Jetzt zur Checkliste!

 

 

 

 

 

Verschlüsselung

Verschlüsselung

 

Diese Informationen waren bis vor kurzem auf unserer Internetseite veröffentlicht.
Da wir uns nun mit unserer Videoserie komplett auf die Anwender konzentrieren passt der Inhalt nicht mehr ganz uns.
Wir übergeben die Inhalte deshalb an die Community, das Office 365 Netzwerk.
Das Office 365 Netzwerk ist ein Team in Microsoft Teams, welchem Sie beitreten können.
Darin befindet sich ein eigener Kanal „Community-Wissen“ mit einem OneNote Notizbuch.
In dieses Notizbuch haben wir die Informationen nun überführt – zur weiteren Einsicht und Pflege durch die Community.
In diesem Blogbeitrag sehen Sie nochmal die Inhalte, diese werden von uns aber nicht mehr weiter gepflegt.

Hier gehts zum Office 365 Netzwerk!

 

Microsoft legt die Dateien die Sie in Ihren SharePoint oder in Ihr OneDrive for Business hochladen nicht einfach so als eine Datei auf einem Server ab. Hier wird ein beträchtlicher Aufwand vollzogen, der so wohl den wenigsten Nutzern klar ist. (Die Frage die sich dabei aufzwängt: Leistet das ein On Premise Server ebenfalls?)

In einem Video habe ich bereits mal dazu gesprochen:

Microsoft stellt selbst dazu auch ein ausführliches Video bereit, leider aber nur auf englisch:

Auf deutsch hat sich diesem Thema Samuel Zürcher gewidmet: https://sharepointszu.com/2015/02/03/die-datenverschlusselung-in-onedrive-forbusiness/

sowie auch Hans Brender: https://hansbrender.com/2014/10/29/onedrive-for-business-advanced-file-encryption/

Ergänzend dazu ein Artikel aus dem Microsoft Support (leider ebenfalls auf englisch) https://support.office.com/de-de/article/Data-Encryption-in-OneDrive-for-Business-and-SharePoint-Online-6501b5ef-6bf7-43df-b60d-f65781847d6c?ui=en-US&rs=en-US&ad=US

Schritt für Schritt Anleitung zur Archivierung eines Teams in Microsoft Teams

Schritt für Schritt Anleitung zur Archivierung eines Teams in Microsoft Teams

 

Thomas Maier schreibt im AvePoint-Blog zum Thema „Teams archivieren“:
Irgendwann ist der Zweck eines Teams in Microsoft Teams erfüllt – doch was passiert dann mit dem angelegten Team, den Dateien, dem Wiki, den Konversationen? Teams bietet Ihnen mittlerweile die Möglichkeit ein Team zu archivieren.
Checkliste – Zielgruppen identifizieren

Checkliste – Zielgruppen identifizieren

Office 365 kann viel. Doch muss auch jeder Mitarbeiter alle Funktionen kennen? Nein! Anstatt massenhaft Wissen einfach bereitzustellen, sollten Inhalte vorab sortiert werden – für wen ist das überhaupt relevant?  

Eine Sortierung nach Apps macht nur bedingt Sinn: Wer braucht denn schon alle Funktionen einer App? Und wie soll der Nutzer sich über Apps informieren, deren Name er bisher noch gar nicht kennt? Durch diese Art der Sortierung lernt der Nutzer auch neue Funktionen und Apps kennen, nach denen er gar nicht gesucht hätte. Anhand von erklärendem Material bekommt er automatisch auch die Information geliefert, mit welcher App sich eine Aufgabe am produktivsten erledigen lässt.  

Die Office 365 Akademie identifiziert mit ihren Kunden Zielgruppen oder Tätigkeitsbereiche. Wir stimmen darin ab, wer welches Wissen denn benötigt. Danach liefern wir Video-Content zielgerichtet aus.  

Im Folgenden ein Beispiel, wie eine Sortierung nach Tätigkeitsbereiche aussehen kann. Per Klick darauf erfahren Sie jeweils noch mehr darüber und welche Apps zu diesem Tätigkeitsbereich gehören.  

Jetzt zur Checkliste!

Checkliste – Neuerungen im Griff

Checkliste – Neuerungen im Griff

Microsoft arbeitet ständig an Office 365 und rollt Neuerungen aus. Wie überblickt man diese Flut an Neuerungen und Änderungen? Und wie kann man sie vorab testen?

In unserer Checkliste erfahren Sie, die wichtigsten Quellen die Sie im Auge behalten sollten. Außerdem bekommen Sie einen Überblick, wann die Neuerungen bei wem ankommt und wie Sie bereits vor der breiten Masse einen Blick auf neue Funktionen werfen können. 

 

Hier gehts zur Checkliste!

 

 

 

Checkliste: Den Erfolg von Office 365 messen mithilfe der Verwendungsberichte 

Checkliste: Den Erfolg von Office 365 messen mithilfe der Verwendungsberichte 

Wissen Sie, wie gut Ihr Office 365 genutzt wird? Bei welchen Apps haben Ihre Anwender Schwierigkeiten?  Mit den Office 365 Verwendungsberichten können Sie ablesen, wie Ihre Office 365 tatsächlich eingesetzt wird.  

In unserer Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie mithilfe der Office 365 Verwendungsberichte beantworten können. 

Entfaltet Office 365 bei Ihnen den vollen Nutzen? Oder verbrennen Sie mit Office 365 in Ihrem Unternehmen sogar Geld? Zahlen Sie für Apps, die niemand in Ihrem Unternehmen nutzen?  

Messen Sie mit den Verwendungsberichten den Erfolg von Office 365 in Ihrem Unternehmen! 

Lesen Sie ab, wo Sie noch ansetzen sollten und bei welchen Funktionen und Apps Ihre Anwender noch Unterstützung brauchen.  

Hier gehts zur Checkliste!