Seite auswählen

Neben dem technischen Aspekt müssen bei Office 365 in einem Unternehmen auch organisatorische Dinge berücksichtigt werden: Anhand von Richtlinien sollte festgelegt werden, wie die Plattform zu nutzen ist. Nicht nur aus Gründen der „Ordentlichkeit“ sollte so eine Hausordnung für Office 365 festgelegt werden – es gibt sogar gesetzliche Vorschriften, die an der Stelle berücksichtigt werden müssen.

 

 

Heute bei mir im Experteninterview: Marco von Schmuda von der COC. Er berichtet uns über die Governance in Office 365:
• Was ist Governance?
• Wie kann ich Governance durchsetzen?
• Wieviel Freiheiten überlasse ich den Anwendern und wieviel reglementiere ich?
• Warum brauche ich eine Governance?
• Welche Risiken gehe ich ein, wenn ich keine Governance Regelungen aufstelle?
• Ab welcher Unternehmensgröße machen Governance-Regeln Sinn?
• Was wäre ein Mindestmaß an Governance-Regeln, die ich haben sollte?
• Wie löst ihr das Thema bei euren Kunden?
• Was ist COCValue?
Vorstellung Marco von Schmuda

Website: http://www.coc-ag.de/

XING: https://www.xing.com/profile/Marco_vonSchmuda/

Email: marco.schmuda@coc-ag.de

Folien